Wärmebildkameras der Marke Ricoh Imaging

Das Unternehmen Ricoh

Ricoh ist ein globales Technologieunternehmen, spezialisiert auf Kameras, Produktionsdrucklösungen, Dokumentenmanagement-Systeme und IT-Dienstleistungen. Mit Hauptsitz in Tokio, arbeitet die Ricoh-Gruppe in über 200 Ländern und Regionen und macht jährlich einen Umsatz von ca. 15 Milliarden Euro. Der Großteil der Einnahmen des Unternehmens geht aus Produkten, Lösungen und Dienstleistungen hervor, welche die Interaktion zwischen Mensch und Information verbessern. Im Thermal Media Business entwickelt, produziert und vermarktet Ricoh Imaging langlebige Produkte. In diesem Zusammenang ist Ricoh für die Herstellung der Digitalkameras und spezieller Industrieprodukte bekannt. Ricoh steht dabei für preisgekrönte Wärmebildkameras – seine innovative Technologie zeugt dabei von höchster Qualität. Der Slogan von Ricoh heißt nicht ohne Grund für ‚Veränderung‘.

Wärmebildkameras, weitläufig auch als Thermographie Kamera oder Infrarotkamera bezeichnet,

Technologie der Ricoh Wärmebildkameras

Seit neustem bietet der erfolgreiche Hersteller RICOH Wärmebildkamera, die sich von ihren Konkurrenten einigen neuen interessanten Features abweichen. Die Kameras – die 2 MPixel EV-G200B1 (monochrom) und EV-G200C1 (Farbe), und die VGA-EV-G030B1, verfügen z. B. über spezielle Linsen und integrierten Bildverarbeitungsfunktionen sowie Algorithmen. EV-G200B1 und EV-G200C1 Modelle verwenden einen 1 / 1.8 „Interline progressiven CCD-Bildsensor. EV-G030B1 verfügt über einen 1/3 „Interline monochromen ICX424AL CCD-Bildsensor mit einer 7,4 um Pixelgröße. Die Framerate dieser Kameras reicht von 15 bis 90 Bildern pro Sekunde und einer Blende von f / 1,7 bis f / 8,6, je nach Modell. Manche Kameras können je nach Weitwinkel- (8 mm), Standard- (12 mm) und Tele- (35 mm) Linsen separat erworben werden. Weiterhin sind die Wärmebildkamera für den Einsatz in der Leiterplatteninspektion und zur Herstellung von Arzneimitteln und anderen Fabrikautomatisierungsanwendungen einsetzbar. Ricohs Wärmebildkameras erfassen mit nur einem Druck eine ganze Szene. Von oben nach untern wird alles erfasst – auf diese Weise können manche Kameras sogar kugelförmige Bilder erstellen. Das alles haben die Kameras dem proprietären ultrakleinem Doppelobjektiv-optischen Systems zu verdanken. Die Bilder, die auf einem Windows oder einem Mac Computer angesehen werden können, lassen sich über die Wärmebildkamera problemlos auf alle iOS oder Android-Geräte übertragen. Beim Filmen stehen außerdem zahlreiche interessante Features zur Verfügung, die mit gängigen Windows- und Mac-Anwendungen kompatibel sind.

Funktionen 300 WG-30W

Ein auf jeden Fall tolles Produkt des Herstellers, ist die WG-300, welche eine aktualisierte Version der Pentax Optio WG-2 darstellt und eine 16-Megapixel-Kamera benutzt, welche weiterhin mit der Fähigkeit ausgestattet ist, 1080p-Video mit 30 fps zu drehen. Zu weiteren neuen Features gehört die Hintergrundbeleuchtung, der CMOS-Sensor für bessere Leistung bei schwachem Licht und integriertes Wi-Fi. Die WG-30W ist eine eher traditionelle Kamera, mit LCD-Display von 2,75-Zoll, 5-Fuß-Fallschutz,sowie einer Wasserabdichtung von bis zu 40 Meter und eine Reichweite bis zu 14 Grad Celsius. Weiterhin ist die Kamera mit dem nützlichen Shake Reduction-Modus ausgestattet. Das bedeutet, dass diese Kamera Bewegungen erkennt und darauf reagiert.