Wärmebildkameras der Marke Bresser

Das Unternehmen Bresser

Seit ungefähr 60 Jahren bietet das Unternehmen Bresser GmbH weltweit seine Produkte an. Dazu gehören Lumpen, Nachtsichtgeräte, Mikroskope, Specktiefe, Zielfernrohre, Teleskope, Ferngläser und Wärmebildkameras. Über Vertriebsgesellschaften in England Spanien, Frankreich und den USA werden mittlerweile rund 80 % der Produkte international vertrieben.

Anders als Mitbewerber vertraut die Firma mit ihren 75 Mitarbeitern auf ihre langjährige Erfahrung und die hohe Qualität ihrer Technik. Deswegen haben Geräte und Wärmebildkameras auch eine Garantiezeit von mindestens fünf Jahren.

Die deutsche Traditionsfirma Bresser ist bereits seit 1957 auf dem Markt und ist bekannt für ihre qualitativ hochwertigen Produkte. Europaweit bietet die Firma Konsumgüter zu einzigartigen Preisen an. Eines der bekanntesten Produkte der Firma Bresser ist die hochmoderne Wärmebildkamera.

Bresser Wärmebildkameras

Eine Wärmebildkamera bietet dem Nutzer so einige Vorteile, wie beispielsweise Aufnahmen bei Tag und bei Nacht. Nicht nur Bildaufnahmen sind möglich, auch Tonaufnahmen gehören zum Standard der Kameras. Eine gute Kamera wie die Modelle aus dem Hause Bresser verfügen über eine Inrarotlinse und einen automatischen weiß- und Kontrastabgleich. Das automatische Scharfstellen der Linse versteht sich von selbst. Eine hochwertige Wärmebildkamera ist wassergeschützt und verfügt über ein griffiges Gehäuse.

Eine Wärmebildkamera hält Wärmestrahlen fest die man mit dem bloßen Auge nicht erkennen kann. Häufig werden Wärmebildkameras beim Militär, in der Medizin, bei der Polizei und bei der Feuerwehr eingesetzt. Die Wärmebildkamera ist dazu da um Bilder von Wärmequellen zu erstellen. Dieses Verfahren wird in der Wissenschaft auch Thermografie genannt. Hier ist das Besondere, das Infrarotstrahlen von der Kamera empfangen werden. Sie können Daten und auch Bilder speichern und auf Ihren Computer übertragen.

Einsatzgebiete für Bresser Wärmebildkameras

einsatz waermebildkamera

Auch Privatpersonen arbeiten gerne mit diesen Kameras und nutzen die Wärmebildkameras von Bresser, denn hier können versteckte Risse in Häusern entdeckt werden oder Rohrbrüche werden schneller entdeckt. Bresser unterstützt die Öffentlichkeit mit seinen Produkten. Die Polizei setzt diese Kameras beispielsweise an Grenzübergängen ein und die Feuerwehr sucht mit diesen Kameras teilweise nach Verschütteten.

Eine weitere sehr schöne Möglichkeit ist es, das man mittlerweile mit Wärmebildkameras auch Kältebrücken im Haus sichtbar machen kann, auch Fehler in elektronischen Schaltungen sind Erkennbar mit diesen Kameras. Ebenso ist es möglich diese Kameras als Aufsatz für das Smartphone zu erhalten und zu nutzen. Bresser ist in seiner Technologie sehr weit Fortgeschritten und hat für jeden Bedarf das richtige Gerät.

Mögliche Einsatzgebiete für eine Wärmebildkamera sind:

  • Feuerwehr: Ersteinschätzung und Lagebeurteilung eines Brandes
  • Feuerwehr: Lokalisierung des Brandherdes für eine schnelle und effektive Brandbekämpfung
  • Feuerwehr: Aufspüren von Glutnestern bei der Brandwache
  • Feuerwehr: Zum raschen Auffinden von verletzten und vermissten Personen
  • Immobilien: Wärmebild zur Analyse für energetische Sanierung
  • Immobilien: bauphysikalische Mängel, insbesondere Wärmebrücken/Kältebrücken
  • Beobachtung von Wildtieren in freier Natur bei Tag und Nacht
  • Polizei: Auffinden von verunglückte Personen oder Täter

Der Preis machts. Es gibt zahlreiche Angebote von Bresser Wärmebild- und Nachtsichtkameras in verschiedenen Preiskategorien. Je nach Anspruch werden Modelle für Einsteiger, aber auch für Profis angeboten. Bresser Wärmebildkameras stehen für ein edles Design, hochwertige Verarbeitung und Technik für Anspruchsvolle.